Flinte

Was hat das alles eigentlich mit der Goodgang, der Liebemützø und #Supportthemamas zu tun?

1. Ich lebe zwar in Berlin, fühle mich aber noch sehr mit meiner Heimatstadt (good old Bextown) verbunden. Und wenn es dort Leute gibt, die so gute Dinge mit so viel Herz tun, dann muss ich dabei sein. Aber sowas von! Die Goodgang ist ein wunderschönes Bremer Gewächs, das im ganzen Land, oder am besten weltweit blühen sollte. Deshalb bin ich froh, dass ich beim Düngen und Gießen dieser Blume mitmachen darf.

2. Sasa alias Schorse, die Visionärin hinter allem, hat mich eingeladen, Produktpatin der Liebemützø zu sein. Immer wenn wir eine von ihnen verkaufen, gehen 5€ an #Supportthemamas. Diese Aktion gibt Mamas einen Rahmen, in dem sie sich verbinden und gegenseitig unterstützen können. Ich bin stolz wie Oskar hier Patin zu sein, obwohl ich selbst noch keine Mami bin. Sollte das irgendwann mal der Fall sein, würde ich auch gern wissen, dass es solch ein großartiges, liebevolles Netzwerk gibt. Außerdem denke ich auch sehr an meine süße Mama, die auch in miesen Zeiten alles getan hat, um dafür zu sorgen, dass wir satt werden und ich mich geliebt, beschützt und verstanden fühlen darf. Mit #Supportthemamas wäre das sicherlich hier und da etwas leichter gewesen.

3. 1 Hoch auf die Liebe. Die Verbindung zu Sasa und der Kalle Co-Werkstatt kam durch eine gemeinsame Freundin zu Stande. Sie heißt Meral Al-Mer und ist, so wie ich, Sängerin und Journalistin. Wir haben uns vor über 10 Jahren gefunden und ich bin inzwischen stolze Patentante ihrer Zuckertochter Ella. (Noch ein Grund mehr #Supportthemamas zu unterstützen). Auch Meral ist Produktpatin bei der Goodgang. Und zwar für die sensationelle, personalisierte Collegejacke. Ein Teil jedes Verkaufs geht ans SOS-Kinderdorf. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, liebe Goodgang. Good, dass es Euch gibt. Good, dass ich dabei sein darf. Alles sehr, sehr GOOD! Peng Peng und Mic Drop, Eure Flinte

Produktpatin seitOktober 2017
Produktpatin fürSupport the Mamas
instagramflinte_musik
youtubeFlinte

Flinte

Moin, liebste Goodgang! Ich bin Flinte. Noch eine Bremer Deern, die nach Berlin ausgewandert ist. Dort mache ich zusammen mit meinen Brudi Dave deutschsprachigen „Straßenköter-Pop“. Und was macht man als Exil-Bremerin sonst noch so in Berlin? – „Was mit Medien“ natürlich. Ich bin TV-Journalistin und versuche dabei immer, wie auch in meinen Songs, etwas zu schaffen, das einen mindestens zum Schmunzeln bringt, aber im besten Fall berührt.